GESICHTER AFRIKAS

Gesichter sind wie Bücher. Manche sind offen und laden dich ein, ihre Geschichten zu lesen, manche sind geschlossen und mit zusätzlichen Schlössern gesichert. Ihr Inhalt ist verborgen und geheimnisvoll. Sie machen dich neugierig, geben aber ihre Geschichten nicht so einfach preis. Da muss man nicht einfach nur lesen, sondern auch „sehen“ können! Dies vor allem macht es so reizvoll, diese Bilder zu betrachten und sich zu fragen: „Und, was hast du mir zu erzählen?“

Zum größten Teil weiß ich, welche Geschichten, Gedanken und Schicksale sich hinter diesen Bildern und den Gesichtern darauf verstecken, weil ich die Menschen, zu denen sie gehören, fotografieren durfte und sie mir Antworten auf meine Fragen gaben. Natürlich darf ich niemals unverschämt werden; sie haben das Recht, ihr ganz Privates für sich zu behalten!

Alle Gesichter dieser Menschen haben ihre Aussage. Sie sprechen von Liebe und von Zutrauen, sie zeigen Neugierde, sie fragen: „Wer bist du, weißer Mann?“ oder sagen: „Ich möchte dir etwas erzählen.“ Leid und Leidenschaft, Gemeinschaft und Vertrauen, Glaube und Hoffnung liegen in ihrem Ausdruck.

Alle diese Bilder habe ich in Ruanda auf mehreren Reisen aufgenommen, in Momenten, die mich zutiefst berührten. Ich bringe diesen Menschen in ihrem Land den höchsten Respekt und große Achtung entgegen.

Faces are like books. Some are open and invite you to read their stories, some are closed – secured with additional locks. Their stories remain hidden and mysterious. These faces make you curious, they do not divulge their stories easily. In these cases, just reading is not enough, “seeing” is what is required! This is, above all, what makes it so appealing to look at the pictures and to ask oneself, “So, what have you got to tell me?”

For the most part, I know which stories, thoughts, and fates are hidden behind these pictures and the faces on them, because I was privileged to take photographs of the faces, and therefore the individuals which they belong to. They gave me answers to my questions. Of course, I may never be “pushy” or rude. They have every right to keep their private lives to themselves!

All these people’s faces have their messages. They speak of love and trust, they show curiosity. And they ask, "Who are you, white man?". Or they may say, “I’d like to tell you something." Suffering and passion, community and trust, faith and hope can be found in their expressions.

All of these pictures I have taken in Rwanda on several trips, in moments that deeply touched my soul. I hold these people in their country in very high esteem and pay tribute to them.

Mehr sehen:

> Foto-CD

> Bildband "Menschen"

> Bildband "Wildes Afrika"

Hinter jedem Horizont kommt ein neuer!

© GUIDO KETTNER 2015. All rights reserved.

Layout: KawerK